"Der  Entlebucher Sennenhund......"  ist bodenständig bei mittlerer Größe , er ist sehr lernfähig und sucht die Nähe seiner Bezugsperson/ Familie

 

 

Seit 1997 bereichtert und begleitet uns der Entlebucher Sennenhund im  Familienleben , meine Eltern  haben damals lange überlegt und gesucht, welche Hunderasse zu uns passte. Es sollte ein Familienhund sein, robust, kompatibel auf dem damaligen landwirtschaftlichen Hof, ja und diese Rasse hat alle Erwartungen erfüllt, unsere Hündin wuchs mit uns zusammen  auf, war mitten im Familienleben integriert, bewachte unser Haus und Familie, wir nutzten auch den Hüte-und Treibetrieb dieser tollen Hunde für unsere Kühe und Pferde. Beim Fohlen rein und rausbringen war sie eine nicht wegzudenkende Hilfe, sie zeigte uns an, wenn einen Fohlengeburt anstand, da hat sich sogar eine regelrechte Freundschaft zwischen Fohlen & Hund aufgebaut, sowie auch bei den Kälbern, sie legte sich vor die Kühe auf den Rücken und ließ sich den Bauch kraulen bzw. lecken , echt unglaublich ! Sie war einfach immer mitten drin in unserem Leben und genau dafür ist diese Hunderasse gezüchtet worden.

 

In der heutigen Zeit kann der Entlebucher Sennenhund seine Rasseeigenschaften leider nicht mehr ganz ausleben, was des öfteren bei falschen Handling zu Problemen kommen kann. Er braucht eine konsequente, aber faire Erziehung, man sollte ihn nicht nur mit Bällen bespassen und damit hochpuschen,  er wird es mit seiner tiefen Stimme lautstark äussern, er überdreht und das ist bestimmt für alle nicht gut, ein Entlebucher ist bei Fremden erstmal reserviert, hat auch territoriales Verhalten, so das Besucher nicht mal eben so ins "Haus stürmen" können, mit der richtigen Einstellung ist das ist aber gut zu handeln , ansonsten ist diese Rasse wirklich  für alle Späße zu haben.

 

Mich begleitet zur Zeit  eine Entlebucher Hündin, die aus der damaligen Zucht meiner Eltern stammt( damals unter dem Zwingernamen "von der Linde"), ich lebe ländlich   im klassischen Wohnmodel, also Haus mit Garten, so das ich meine Hündin auch anders bespassen muss, was aber kein Problem darstellt, sondern viel Freude macht, sie begleitet mich im normalen Leben, zusammen mit den Hunden  meiner Mutter , die mit ihren 3 Aussies in meiner Nähe wohnt,   sind wir ein tolles Team, es  besteht zwischen den Hunden eine wahre Freundschaft.

 

Da ich mein ganzes Leben mit Tieren zusammengelebt habe und mit der Hundezucht seit 20 Jahren  vertraut bin  " brennt es mir unter den Fingernägeln "  mit meiner Hündin  einen Wurf zu planen, ich freue mich auf tolle Welpeneltern, die diese Rasse auch lieben , bestimmt kann ich ihnen auch ein bisschen von meinen jahrelangen Erfahrungen dieser Rasse mit auf den Weg geben.  Meine Hündin ist zuchttauglich (angekört )geschrieben, wurde auf Ausstellungen gezeigt , sie hat auch ihre Begleithundeprüfung mit vorzüglich bestanden und auch die BGH 1, ist auf HD/ED/OCD und Ektopischer Ureter untersucht und Gentest PRA und allgemeine Augen & Gonio , alles sehr gut ausgewertet

 

Es ist bis auf weiteres kein weiterer Wurf geplant!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
kleine Sennenhunde